Über Hannelore E. Busch

Hannelore E. Busch besuchte die Kunstakademie Düsseldorf von 1970 bis 1980. Sie war Beuys- und Grote-Schülerin und Meisterschülerin bei van Manen.

Ihre Kunst umfasst Bilder und Zeichnungen mit abstrakten,realistischen und typographischen Elementen. Durch ständige Experimente mit verschiedenen Mal- und Zeichen-Techniken entstehen Bilder mit starken Ausdruck und besonderer Intensität.

Der zentrale Punkt der Konzeption ist das spirituelle Leben der Menschen und die täglichen Erfahrungen des Alltags sowohl im allgemeinen, als auch im individuellen. Zwischen den Konzepten der klassischen Romantik und  der chaotischen Welt, die uns gelegentlich umgibt, ist ihre Kunst eine Projektions- und Reflexionsfläche für Gedanken und Emotionen.

Ihre Arbeiten sind in privater und öffentlicher Hand, sowie Teil von Sammlungen verschiedener Institutionen.

Meine Einzelausstellungen und Gruppenausstellungen:

 

 

1976 „Nachbarschaft“, Kunsthalle Düsseldorf  Einzelausstellung
1976-1977 „mit, neben, gegen“, Frankfurter Kunstverein
1977 „Er und ich“, Robert Schumann-Institut, Düsseldorf
1977 Landesausstellung BBK, Essen
1979 Werner von Siemens – Schule, Düsseldorf
1980 ASG – Bildungsforum, Düsseldorf X
1982 Jahresausstellung Düsseldorfer Künstler, Ehrenhof
1983 „Doko Bilka“, Düsseldorf
1983 Jahresausstellung Düsseldorfer Künstler
1984 Begegnungsstätte – Oberkassel, Düsseldorf X
1984 Stadtbücherei Eller, Düsseldorf X
1984 Immanuelkirche, Düsseldorf X
1985 Evangelischer Kirchentag , Düsseldorf
1986 „Wasser“, Kunstverein Julien
1987 Galerie Mühle, Warstein X
1988 „Auf der anderen Seite des Flusses“, Begegnungsstätte Oberkassel, Düsseldorf X
1988 „Reichskristallnacht“, Mutterkirche Kaiserswerth, Düsseldorf
1989 „Und am Boden die Sterne“ Rondell Düsseldorf X
1989 „Von Dirzumir und Mirzudir“ .Frauenkommunikation Düsseldorf X
1990 „Kunstspektrum Düsseldorf‘, Kunstpalast Düsseldorf
1990 „Altes Geld und neue Noten , Deutsche Bank Düsseldorf X
1990-1997 „Ausgerechnet Bananen“, Wanderausstellung: Mouson -Turm, Frankfurt/Main, Haus der Kulturen der Welt, Berlin, Palmengarten, Frankfurt/Main, Museum der Stadt Langen, Gouthe-Institute, Brasilien
1992 „Zurück zu den Quellen“ Kreismuseum Bünde, Rathaus Bünde, Westfalen X
1992 „Rückblick“ , Kunstpalast Düsseldorf
1992-1993 „Das Gelbe vom Geld“, Wanderausstellung der Commerzbank
1994 „Abschied aus Alt -Niederkassel“, Am Kornhaus, Düsseldorf X
1995 „Himmelgeister 107 F“, Düsseldorf X
1995 „Sankt Dionysius Bilder zur Kirche“, Düsseldorf X
1995 „Himmelgeister Strasse A B C D E F“, Kunstraum, Düsseldorf
1996 Paracelsus Klinik, Düsseldorf X
1996 „Arbeitsplatz Kunst“ Kunstraum Düsseldorf
1997 „Pfingsten“ , Salzmannbau .Düsseldorf X
1997 „Losgezogen“, Kunstraum Düsseldorf
1997 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
1998 Diakoniewerk Kaiserswerth, Düsseldorf X
1998 „Alt-Niederkasse! 65″ Düsseldorf X
1998 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
1998 „Konzepte , Ideen , Modelle“, Kunstraum Düsseldorf
1998 Immanuelkirche, Düsseldorf X
1999 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
1999 „Works in progress“, Kunstraum Düsseldorf
1999-2000 „Wort im Bild“, Lutherkirche Düsseldorf X
2000 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2000 „Doppelpunkt“, Kunstraum Düsseldorf
2000-2001 „Setzte ein Zeichen“, Auferstehungskirche, Düsseldorf X
2000-2001 Begegnungsstätte Oberkassel, Düsseldorf X
2001 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2001-2003 x Immanuelkirche, Düsseldorf
2002 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2002 Galerie Mühle, Warstein X
2003 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2004 „Das schmale Format“, Teloy- Mühle, Meerbusch X
2004 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2004 „Step by Step“10 Jahre Salzmannbau, Düsseldorf X
2004-2005 Lutherkirche Düsseldorf
2005 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2005 „Upstairs“, Salzmannbau, Düsseldorf X
2006 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2007 Impressions of a year
2007 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2008 Best of H.E.Busch
2008 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2009 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2010 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2011 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2012 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2013 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2014 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2014 „VON HIER BIS JETZT“ Kunstraum Düsseldorf
2015 „Kunstpunkte“ Offene Ateliers der Stadt Düsseldorf
2016  Gemeinschaftsausstellung der Handelskammer Hamburg und des Museums der Arbeit

 

 

X – Einzelausstellung

Über Hannelore E. Busch